( 0 ) - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

AGBs


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die DocNow GmbH betreibt unter der Adresse www.agrar.farm (zuvor www.weidezaeune.com) einen Online-Shop, über den Verbraucher und Unternehmer Weidezaungeräte und weiteres Zubehör für die Tierhaltung käuflich erwerben können. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung des Online-Shops zwischen der DocNow GmbH mit Ihrer Seite www.agrar.farm (nachstehend Agrar.farm genannt) einerseits und dem Kunden des Online-Shops (nachstehend auch Nutzer genannt).

Diese AGB können jederzeit – auch nach Abschluss dieses Nutzungsvertrags – über den Link „AGB“ in der Fußzeile der Seite wieder aufgerufen werden.

 

I. Allgemeine Bedingungen für Nutzer

1. Gegenstand

1.1 Agrar.farm stellt seinen Nutzern einen Online-Shop bereit, über den Weidezaungeräte und weitere Artikel zur Tierhaltung über das Internet gekauft werden können.

1.2 Der Besuch des Online-Shops und das Einholen von Informationen über die von Agrar.farm angebotenen Waren sind unverbindlich.

1.3 Sobald der Nutzer seine Daten eingegeben und den gewünschten Bestellbutton angeklickt hat, gibt er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

1.4 Durch die umgehend per E-Mail versandte Zugangsbestätigung an den Kunden, wird der Eingang des Kaufwunsches bestätigt und damit der Kaufvertrag abgeschlossen. 

2. Registrierung bei Agrar.farm

2.1 Die Nutzung der Internetseite von Agrar.farm ist ohne Registrierung möglich, wenn sich der Nutzer lediglich über die angebotenen Waren informieren möchte. Entscheidet sich der Nutzer zum Kauf eines Artikels über Agrar.farm, so ist eine Registrierung – soweit sie nicht schon bei einem früheren Einkauf über Agrar.farm durchgeführt wurde – notwendig. Die Registrierung erfolgt wahrheitsgemäß mit Vor- und Zunamen. Pseudonyme oder Künstlernamen sind nicht zulässig.

2.2 Durch den Abschluss des Registrierungsvorgangs gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrags über die Nutzung des Agrar.farm-Online-Shops ab. Agrar.farm nimmt dieses Angebot durch die Freischaltung des Nutzerprofils für den Agrar.farm-Online-Shop und eine Bestätigung der Freischaltung per E-Mail an.

2.3 Der Nutzer ist verpflichtet, das von Agrar.farm vergebene Passwort nach der ersten Anmeldung zu ändern. Er ist gehalten, sein Passwort geheim zu halten. Agrar.farm wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und – mit Ausnahme des Log-in-Vorgangs und der Änderung des Passworts – zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

2.4 Der registrierte Nutzer ist verpflichtet, Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich in sein Nutzerprofil unter Agrar.farm.de zu übertragen.

3. Nützliche Kundeninformationen

3.1 Die Bestellungen samt Einzelheiten zu dem geschlossenen Kaufvertrag (z.B. Produktart, Preis usw.) werden von Agrar.farm gespeichert.

3.2 Der Nutzer kann als registrierter Kunde auf seine vergangenen Bestellungen bei Agrar.farm über den Kunden LogIn-Bereich zugreifen.

3.3 Der Kunde kann seine Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste seines Gerätes berichtigen. Während des Bestellprozesses informiert Agrar.farm außerdem über weitere Korrekturmöglichkeiten. Darüber hinaus kann der Bestellprozess jederzeit durch das Schließen des Browser-Fensters beendet werden.

4. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden das Eigentum von Agrar.farm. 

5. Haftungsbeschränkung

5.1 Agrar.farm schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten betreffen. Diese wären Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

5.2 Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter von Agrar.farm.

5.3 Zu den vertragswesentlichen Pflichten vom Agrar.farm gehört insbesondere die Pflicht, dem Kunden die Bestellung zu übergeben und ihm das Eigentum daran zu verschaffen.

5.4 Darüber hinaus hat Agrar.farm seinen Kunden die bestellten Artikel frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen. 

6. Verfügbarkeit des Dienstes

6.1 Agrar.farm bemüht sich, die Angebote unter www.agrar.farm konstant verfügbar zu halten.

6.2 Eine 100%ige Verfügbarkeit ist technisch nicht zu realisieren. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von Agrar.farm stehen (wie z. B. Ausfälle von Diensten Dritter, Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Verfügbarkeit von Agrar.farm führen.

7. Datenschutz

7.1 Agrar.farm beachtet alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht).

7.2 Agrar.farm wird insbesondere personenbezogene Daten von Nutzern nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten sonst zur Kenntnis bringen.

 

II. Widerrufsbelehrung

8. Widerrufsrecht

8.1 Innerhalb von 14 Tagen kann der Nutzer seine Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies geschieht entweder in Textform per Brief, Fax bzw. E-Mail oder durch die Rücksendung der Ware. 

8.2 Die Frist beginnt, sobald Sie diese Widerrufsbelehrung in Textform erhalten haben. Sie beginnt jedoch nicht vor Wareneingang beim Empfänger (bzw. nicht vor Eingang der ersten Teillieferung). Sie beginnt ebenfalls nicht vor Erfüllung der Informationspflichten seitens Agrar.farm gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie den Pflichten von Agrar.farm gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

8.3 Um die Widerrufsfrist zu wahren, reicht es aus, den Widerruf oder die Waren rechtzeitig abzusenden. Der Widerruf wird gerichtet an:  

 

Agrar.farm

DocNow GmbH

Maximiliansplatz 12a

80333 München

info@agrar.farm

Fax: 089 / 25 54 68 22

 

9. Folgen eines Widerrufs

9.1 Ist der Widerruf wirksam, so werden die beiderseits empfangenen Leistungen zurückerstattet. Auch gegebenenfalls gezogene Nutzungen, wie z.B. Zinsen, werden herausgegeben.

9.2. Sollte der Kunde die empfangene Ware nicht, unvollständig oder in verschlechtertem Zustand herausgeben, so ist seitens des Kunden Wertersatz zu leisten.

9.3 Wertersatz muss von dem Kunden nur dann geleistet werden, wenn die Unvollständigkeit oder Verschlechterung der Ware auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der über die Prüfung von Eigenschaften und Funktion hinausgeht.

9.4 Mit der „Prüfung von Eigenschaften und Funktion“ ist das Ausprobieren und Testen einer Ware gemeint, wie dies auch in einem Ladengeschäft üblich ist.

10. Rücksendekosten bei Widerruf

10.1 Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware einen Bestellwert von weniger als 40,- Euro hat und die Lieferung der Bestellung entsprach.

10.2 In diesem Fall trägt der Kunde nur die regelmäßigen Kosten der Rücksendung und muss nicht für Mehrkosten, durch eventuell durch Agrar.farm gewünschte besondere Transportdienste, aufkommen.

10.3 In allen anderen Fällen ist die Rücksendung bei Widerruf für den Kunden kostenlos.

11. Zahlungsfristen bei Widerruf

11.1 Beide Seiten (Nutzer und Agrar.farm) sind verpflichtet, etwaigen Erstattungen von Zahlungen innerhalb von 30 Tagen nachzukommen.

11.2 Für den Kunden beginnt diese Frist mit dem Absenden der Widerrufserklärung oder der Rücksendung der Ware.

11.3 Für Agrar.farm beginnt diese Frist mit Empfang der Widerrufserklärung oder der rückgesendeten Ware.

12. Dieses Widerrufsrecht besteht nicht bei:

12.1 Waren, die speziell auf die persönlichen Bedürfnisse eines Kunden zugeschnitten sind.

12.2 Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Waren, die schnell verderben können bzw. deren Verfallsdatum bereits überschritten wurde).

12.3 Software, Audio- oder Videoaufzeichnungen deren Datenträger bereits vom Kunden entsiegelt wurden.

12.4 Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte (mit Ausnahme von telefonisch abgegebenen Vertragserklärungen).

 

III. Schlussbestimmungen

13. Änderung dieser AGB

13.1 Agrar.farm behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, dass die Änderung für den Nutzer nicht zumutbar ist. Agrar.farm wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen.

13.2 Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als von ihm angenommen. Agrar.farm wird ihn in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

14. Erklärungen

14.1 Soweit nichts anderes vereinbart ist, können Nutzer alle Erklärungen an Agrar.farm per E-Mail an die Adresse info@Agrar.farm abgeben oder diese per Fax bzw. Brief an die im Impressum angezeigten Kontaktdaten von Agrar.farm übermitteln.

14.2 Agrar.farm kann dem Nutzer Erklärungen per E-Mail, per Fax oder Brief an die Adressen übermitteln, die er als aktuelle Kontaktdaten in seinem Benutzerkonto angegeben hat.

15. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

16. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz von Agrar.farm. Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) ist der Sitz von Agrar.farm.

17. Rechtswahl

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und das ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts.

Stand: 22.11.2013 Agrar.farm, DocNow GmbH, München