( 0 ) - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Infos Weidezaun Solar

Weidezaun solar betreiben?  –  Eine lohnende Idee

 

Wenn die Weide weit außerhalb des Hofes liegt und somit der Elektrozaun nicht übers Netz gespeist werden kann, ist ein Akku Weidezaungerät die gängige Lösung. Moderne Akku Weidezaungeräte wie die hochwertigen Modelle des Herstellers Horizont funktionieren heutzutage nahezu selbstständig und melden sich (etwa durch Kontrollanzeige oder auch per SMS Alarm) von allein, wenn der Strombedarf nicht mehr ausreichend gedeckt wird, sprich, wenn der Akku geladen bzw. ausgetauscht werden muss. Ein Spezialakku für Weidezaungeräte hat eine sehr lange Lebensdauer bis zum nächsten Ladevorgang, sodass Sie den Akku nur selten an einer Stromquelle neu laden müssen. Doch  auch das können Sie sich sparen, indem Sie einfach einen Wechsel zur Sonnenenergie vollziehen.

Warum den Akku immer wieder austauschen, um ihn zum Aufladen mit nach Hause zu nehmen, wenn Sie ihn gleich vor Ort auf der Weide solar aufladen können?

Die Sonne ist eine kostenlose Energiequelle, welche sich für die Freilandhaltung von Tiere geradezu aufdrängt.

 

Wer seinen Weidezaun mit Solarmodul betreibt, genießt im Grunde nur Vorteile:

 

Elektrischer Weidezaun Solar = Weniger Arbeitsaufwand

Akkus sind nicht gerade leicht und es macht schon einige Mühe, wenn man einen Akku in regelmäßigen Abständen zwecks Aufladen von der Weide zum Hof und wieder zurück transportieren muss. Dieser Vorgang entfällt, wenn Sie Ihren Weidezaun solar betreiben.

Weidezaun mit Solarenergie = Kosten sparen

Neue Weidezaungeräte, wie die meisten 12 Volt Elektrozaungeräte von Horizont, verfügen in der Regel über einen Solaranschluss und können mit einem Solarpanel Weidezaun verbunden werden. Es fallen somit bloß Anschaffungskosten an, da Sie in der Folge dank Sonnenenergie Stromkosten einsparen. Außerdem wird durch die regelmäßige Aufladung über das Weidezaun Solarmodul der Akku geschont, wodurch ein vorzeitiger Verschleiß verhindert wird. Auch ein Wechselakku ist nicht unbedingt notwendig. Warum also Strom bezahlen, wenn man Sonnenenergie kostenlos erhält?   

Elektrozaun solarbetrieben = Umweltfreundlich

Einer der wichtigsten Gründe, weshalb es ratsam ist, Sonnenenergie zu nutzen und seinen Weidezaun solar zu betreiben, ist natürlich die Umwelt. Als Nutzer alternativer Energien leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Die Natur und auch Ihre Tiere werden es Ihnen danken!

 

Was brauche ich für den Weidezaun Solarbetrieb?

 

  • Eine Weide, in deren Nähe sich ein passender Standort für das Weidezaungerät und Solarpanel bietet. Dieser Standort sollte bei gutem Wetter über viele Sonnenstunden verfügen und nicht im Schatten liegen.
  • Ein solarkompatibles Weidezaungerät: Viele 12Volt Elektrozaungeräte verfügen über einen Solaranschluss und können unkompliziert an ein Solarmodul angeschlossen werden. Darüber hinaus gibt es etwa von Horizont bereits Weidezaungeräte mit integriertem Solarmodul, etwa die neuen Kompaktmodelle aus der Trapper-Reihe, das Trapper AS20 Solar Weidezaungerät, das Trapper AS35 Weidezaungerät oder das Trapper AS70 Weidezaungerät.
  • Ein passendes Solarmodul. Wenn Sie über kein Elektrozaungerät mit Solarmodul verfügen, so können Sie in unserem Shop eine Vielzahl an Weidezaun Solar Panels günstig kaufen. Je nach dem benötigten Ladestrom, bieten wir Ihnen Solarmodule mit 5Watt bis 50Watt an.   

 

Unser Fazit:

 

Wenn Sie Ihren Elektrozaun solar speisen wollen, treffen Sie eine rundum gute Entscheidung. An einem günstigen Standort können Sie Ihren elektrischen Weidezaun wartungsfrei bis in den Winter hinein betreiben. Außerdem sparen Sie Strom, Geld sowie Arbeit und tun der Umwelt etwas Gutes!